Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Aktuelle Mitteilungen

Suche

  • Der Turm der Entschleunigung

    Das MMM Ripa auf Schloss Bruneck ist um ein einen Teil reicher. Im Beisein von alten und neuen Gemeinderätinnen und –räten, Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ist am Montag, 12. Mai der Rainturm des Brunecker Schlosses offiziell als Teil des MMM eröffnet worden.

  • Ausstellungsfläche des MMM wird größer

    Das MMM RIPA auf Schloss Bruneck wurde um den sogenannten Rainturm erweitert. Der Rainturm selbst sowie der langgestreckte Verbindungsgang wurden bisher nicht genutzt, vor allem aber sollte die Anlage vor dem drohenden Verfall bewährt werden.

  • Das amtliche Endergebnis steht fest

    Um 16:00 Uhr hat der Präsident der Hauptwahlbehörde Klaus Kaneider das amtliche Endergebnis der Gemeindewahlen 2014 verkündet.

  • Roland Griessmair ist neuer Bürgermeister der Stadtgemeinde Bruneck

    Mit 4.003 Stimmen, das sind 57,30 % der Wählerinnen und Wähler, ist Roland Griessmair am 4. Mai zum Bürgermeister der Stadtgemeinde Bruneck gewählt worden. An zweiter Stelle bei der Bürgermeisterwahl liegt Renato Stancher mit 11,92 %, der bis zu den Wahlen die Amtsgeschäfte des Bürgermeisters übernommen hatte.

  • Wahlbeteiligung um 22.00 Uhr

  • Wahlbeteiligung um 17.00 Uhr

  • Wahlbeteiligung um 11.00 Uhr

  • Kurzmitteilung aus dem Gemeindeausschuss vom 28. April 2014

  • Ab 2. Mai ist wieder Bauernmarktzeit!

    Das Bauernmarkt-Team startet am Freitag, 2. Mai auf dem Graben in Bruneck in seine 20. Saison. Immer freitags von 8 bis 12:30 Uhr bieten Bauern wieder Käse, Brot, Eier, Wein, Nudeln, Gebackenes, Gemüse und Obst nach Saison, Kräuter, Säfte, Marmelade und Honig an.

  • Planungswettbewerb Eissportanlage. Die zwanzig besten Planer sind ermittelt

    Am 9. und am 17. April hat die vom Gemeindeausschuss ernannte Jury auf der Grundlage der 72 zugelassenen Referenzprojekte 20 Planer ausgewählt. Diese werden nun eingeladen, bis Mitte August 2014 einen Entwurf für die neue Eissportanlage auszuarbeiten. Das Siegerprojekt soll innerhalb September 2014 feststehen.