Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Aktuelle Mitteilungen

Suche

  • Notizen aus der Ratssitzung vom 28. Oktober 2015

    Mobilfunkstrahlung, humanitäre Hilfsprojekte im Ausland und eine Haushaltsänderung waren die Hauptthemen der Ratssitzung vom 28. Oktober 2015.

  • Spielplan 2015/2016 des Stadttheaters Bruneck

    Vom Kleinen Prinzen bis zu Franz Kafka - der Spielplan des Stadttheaters ist wie gewohnt breitgefächert.

  • Wir Kinder bitten um Vorsicht!

    Am Mittwoch, 21.Oktober 2015 haben die Kindergartenkinder von Dietenheim mit den Pädagoginnen beim Anbringen des Verkehrsschildes geholfen, das sie selbst gemalt haben.

  • Sicher zu Fuß unterwegs in der kalten Jahreszeit

    In den letzten Jahren passierten auch im Pustertal mehrere schwere Verkehrsunfälle mit Fußgängern. Unfälle, bei denen Fußgänger von Autos angefahren werden, häufen sich im Herbst und im Winter, wenn es früher dunkel und die Sicht schlechter wird.

  • Landart auf dem Kühbergl

    Das Kühbergl ist zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang wert und hat im Herbst einen ganz besonderen Reiz.

  • Spielen und lernen. Didaktische Ausstattung für Kindergärten

    Nicht nur Gebäude und Außenbereich, sondern auch die didaktische Ausstattung der Kindergärten sind ein wesentlicher Wohlfühlfaktor für die kleinen Besucher.

  • Kurzmitteilungen aus dem Gemeindeausschuss vom 12. Oktober 2015

  • Arbeiten am Wasserspeicher in Dietenheim haben begonnen

    Der Wasserspeicher „Dietenheim Schule“ wird im Auftrag der Stadtgemeinde Bruneck in der Zone „In der Wuade“ in Dietenheim neu errichtet.

  • Stegen, Reischach und Bruneck. Verschiedene Arbeiten vergeben

    Mehrzweckgebäude und Musikproblokal Stegen, Verbreiterung der Brücke Pfaffental/Ried und Neugestaltung des Grabens - für diese Projekte sind kürzlich die Arbeiten vergeben worden.

  • 40 Botschafter der Solidarität

    40 freiwillige HelferInnen haben sich am Dienstag, 6. Oktober im Josefsheim in Bruneck auf Einladung des Bürgermeisters Roland Griessmair getroffen, um die Unterstützung der Flüchtlinge mit der Caritas abzustimmen.